Montag, 2. November 2020

02.11.2020: Corona: Das Frauenkulturzentrum muss erneut schließen

Das Frauenkulturzentrum muss erneut coronabedingt schließen... 

Leider müssen wir aufgrund der Corona Verordnungen unsere Veranstaltungen vorest wieder absagen.
Verschiedene Veranstaltungen werden aber per Zoom oder Skype weitergeführt.

Ihr könnt uns erreichen via Skype unter "Anke Fraze" oder "Andrea FraZe".
Für die jeweiligen Zoom Veranstaltungen werden wir euch den jeweiligen Link zuschicken.

Bitte meldet euch bei uns mit eurer E-mail Adresse, damit wir euch hinzufügen können.

Unser Büro ist zu den üblichen Zeiten und donnerstags von 12-16 Uhr mit unserem Sorgentelefon weiterhin für euch da.

Hilfestellungen und Beratungen finden weiterhin statt. Bitte hierfür einen Termin mit uns absprechen.

Telefonisch sind wir unter der Telefonnummer 0521-68667 oder 0521-4282419 zu erreichen oder unter unserer E-Mail Adresse: fraze@fraze.de

Auf unserer Website, auf Facebook und auf Instagram werden wir euch auf dem Laufenden halten.

Haltet durch, mit vielen Grüßen

Euer Fraze-Team

Sonntag, 1. November 2020

29.11.2020 Spielenachmittag

29.11.2020, (So), 14:00 Uhr      Spielenachmittag

Wir treffen uns an einem Sonntag im Monat um 15:00 Uhr im FraZe, um bei einem gemütlichen Beisammensein Gesellschaftsspiele und Doppelkopf, Kicker, Tischtennis u.v.m. zu spielen. An neuen oder mitgebrachten Spielen sind wir immer interessiert. (bitte mit Voranmeldung an fraze@fraze.de oder unter 0521-68667)

25.11.2020 Training für die sozialen Muskeln, Rückenschulekurs 2 mit Christina Lerch

Jeden Mittwoch ab 11.30 Uhr findet ein kulturelles Zusammensein in den Räumlichkeiten des Frauenkulturzentrums statt. Willkommen sind alle geflüchteten Frauen, Mädchen und Jungen (bis zu 12 Jahren) sowie Bielefelderinnen, die an einem kulturellen Austausch interessiert sind. Für unser leibliches Wohl wird gesorgt mit Kaffee, Tee und einem kleinen späten Frühstück. Wir üben uns in der deutschen Sprache, erzählen aus unserem Leben u.v.m.

Ab 12.00 Uhr findet im Rahmen des Sportangebots ein Rückenschulekurs mit Salsa-Rhythmen statt. (alle 14 Tage) 

Der Kurs wird gegeben von Christina Lerch, einer professionellen Trainerin des Caritas Verbands.

Das Frühstück findet an den Tagen der Rückenschule nach dem Sport statt!


(Das Angebot ist kostenfrei)



gefördert von:


21.11.2020 Näh- und Handarbeitstreff

21.11.2020, (Sa), 15:00-18:00 Uhr      Näh- und Handarbeitstreff



Dieser Kurs richtet sich an alle Frauen, die gerne in Gemeinschaft und gemütlicher Runde nähen oder Handarbeiten möchten. Hier können Phantasien umgesetzt werden. Jede kann nach ihren Vorstellungen planen, entwerfen sowie stricken, häkeln oder nähen. 3 Nähmaschinen stehen zur Verfügung. Eine Kursleiterin steht mit Rat und Tat zur Seite. Stoffe, Nähgarn und Zuschnitte sowie Wolle und Nadeln bitte selbst mitbringen. Die neue Kursleitung gibt auf Wunsch auch Anleitung.

Beitragsspende pro Person 5 Euro; ermäßigt 3 Euro (wenn möglich)

18.11.2020 "Late Bloomers" - (Coming-out) Gruppe für Neu-Lesben ab 35

18.11.2020, (Mi), 19.00 Uhr      "Late Bloomers" - (Coming-out) Gruppe für Neu-Lesben ab 35

Aufgrund der aktuellen Lage findet das Gruppentreffen online statt. Die Daten erhaltet Ihr nach Anmeldung per Mail.

"Ich habe mich in eine Frau verliebt und will meine sexuelle Identität leben" - vor dieser Erkenntnis stehen Frauen/Lesben mit heterosexueller Vergangenheit – genannt "Late Bloomers" - und suchen Gleichgesinnte mit denen sie sich austauschen können. Diese moderierte Gruppe ermöglicht einen Austausch zu Themen wie: Wie sag ich es meinem Mann/ meinen Kindern, wie reagiert der Freund_innenkreis, jahrelanges Doppelleben u.v.m.
Interessierte kommen einfach oder melden sich vorab unter lesbenberatung@fraze.de
 

17.11.2020 Verdi Frauen

17.11.2020, (Di), ab 18:00 Uhr      Verdi Frauen

"Wir sind ein Gremium von ver.di-Gewerkschafterinnen, die für die Rechte von Frauen in allen Lebensbereichen und für die tatsächliche Gleichstellung von Frauen eintreten und kämpfen. Viele unserer Forderungen sind seit mehr als 100 Jahren immer noch nicht erfüllt, wie "Gleiches Geld für gleichwertige Arbeit", "Gerechte Aufteilung der Erziehungs- und Pflegearbeit (Care)", "Schluss mit Sexismus und Gewalt gegen Frauen" usw.

Mitstreiterinnen sind jederzeit herzlich willkommen!

16.11.2020 Treffpunkt für Trans* Frauen und ihre weiblichen Angehörigen (Onlineveranstaltung!)

16.11.2020, (Mo), 19.00 Uhr       Treffpunkt für trans* Frauen und ihre weiblichen Angehörigen (Onlineveranstaltung!)

Trans* Frauen sowie ihre weiblichen Angehörige treffen sich, um ihre Erfahrungen und Informationen auszutauschen, sich kennenzulernen, zu vernetzen, zu spielen und vieles mehr…
Interessierte kommen einfach oder melden sich vorab unter: transidentefrauen@fraze.de

Bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Lage findet das Gruppentreffen online statt. Die Daten erhaltet Ihr nach Anmeldung per Mail.

13.11.2020 Lesbenkneipe „Hoch die Hände – Wochenende“ und Lesbenstammtisch

13.11.2020, (Fr), ab 19.00 Uhr      Lesbenkneipe „Hoch die Hände – Wochenende“ und Lesbenstammtisch

Wir haben die Kneipe in Lesbenkneipe samt Freundinnen umbenannt, da wir verstärkt die Lesbischen Frauen ansprechen wollen. Es gibt kaum noch Treffpunkte wo sich Lesben zusammenfinden oder kennenlernen können. Sollte dieses Angebot auf Zuspruch stoßen planen wir diesen Abend anstatt einmal im Monat jeden 2. Freitag stattfinden zu lassen.


Jede Frau ist herzlich eingeladen zum Klönen, Diskutieren und Spaß haben an der Unterhaltung. Der Stammtisch besteht nicht aus einer geschlossenen Gruppe, jede Frau, die Interesse hat, kann gerne dazu kommen. Du hast aber auch die Möglichkeit gemeinsam mit anderen Frauen Kicker und Darts zu spielen. Vielleicht hast du Lust auf Lesen, Quatschen oder dich mit einem Getränk gemütlich ins Wochenende fallen zu lassen…
Wir freuen uns auf dich, wenn du dazukommst.

11.11.2020 Workshop mit Austausch – Sextoys in der Lesbenwelt (im Rahmen des Feministischen Cafés)

(Mi) 11.11.2020, 19:00 Uhr      Workshop mit Austausch – Sextoys in der Lesbenwelt (im Rahmen des Feministischen Cafés) 

In der heutigen Gesellschaft ist das Benutzen von Sextoys zunehmend weniger stigmatisiert. Aber welche Rolle spielen Sextoys in der lesbischen Sexualität – einer Sexualität die ohnehin schon oft marginalisiert und unsichtbar gemacht wird? 

Auch Lesben verwenden Sextoys!
Und trotzdem wird wenig davon gesprochen und viele lesbische Frauen und Paare wissen daher selten, welche Möglichkeiten ihnen noch offenstehen.

Welche Sextoys speziell für Lesben gibt es? Werden Unterschiede gesehen zwischen Sextoys für Lesben und denjenigen für Heteras? Wie benutzt frau sie (überhaupt)? Welche werden bevorzugt? Wo sind sie erhältlich?
Und: Bin ich noch lesbisch, wenn ich einen Strap-On-Dildo tragen möchte? 

Ein Workshop über Sextoys bietet einen vertrauensvollen Rahmen für offene Gespräche über Sexualität unter Lesben. Gemeinsam mit einer Frau vom Fach wollen wir das Tabu brechen und das Selbstbewusstsein, über das Thema zu sprechen, steigern. 

Bitte beachtet: Es kann sein, dass diese Veranstaltung als reines Onlineformat angeboten wird. Meldet Euch per Mail an und Ihr erfahrt es zeitnah und erhaltet ggf. die Log-in-Daten. 

 

gefördert durch:             
            
            

11.11.2020 Training für die sozialen Muskeln, Rückenschulekurs 1 mit Christina Lerch

Jeden Mittwoch ab 11.30 Uhr findet ein kulturelles Zusammensein in den Räumlichkeiten des Frauenkulturzentrums statt. Willkommen sind alle geflüchteten Frauen, Mädchen und Jungen (bis zu 12 Jahren) sowie Bielefelderinnen, die an einem kulturellen Austausch interessiert sind. Für unser leibliches Wohl wird gesorgt mit Kaffee, Tee und einem kleinen späten Frühstück. Wir üben uns in der deutschen Sprache, erzählen aus unserem Leben u.v.m.

Ab 12.00 Uhr findet im Rahmen des Sportangebots ein Rückenschulekurs mit Salsa-Rhythmen statt. (alle 14 Tage) 

Der Kurs wird gegeben von Christina Lerch, einer professionellen Trainerin des Caritas Verbands.

Das Frühstück findet an den Tagen der Rückenschule nach dem Sport statt!


(Das Angebot ist kostenfrei)



gefördert von:


08.11.2020 Regenbogenfamilien (Lesben & Kids)

(So) 08.11.2020, 15-18 Uhr      Regenbogenfamilien
   

Lesben & Kids - hier treffen sich Lesben mit ihren Kindern, um sich gemeinsam bei Keksen und Obst auszutauschen und zu klönen.

Auch in der Kinderwunschzeit seid ihr natürlich schon willkommen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Infos unter: vanjul28@gmail.com
Wir haben auch eine Facebook Gruppe gegründet, in der alle Regenbogenfamilien aus Bielefeld und Umgebung willkommen sind. Sie heißt -„Lesben & Kids Bielefeld “- (Dort würden wir gegebenenfalls auch Schwule Väter aufnehmen, und den Namen der Gruppe noch einmal ändern, wenn dort Bedarf besteht.)

06.11.2020 Kinoabend „When Night Is Falling“

(Fr) 06.11.2020, 19:00 Uhr      Kinoabend „When Night Is Falling“

Ab dem 19. November findet jeden 1. Donnerstag im Monat ein Kinoabend mit anschließender Gesprächsrunde statt.


     Heute: „When Night Is Falling“

„Ein Jobangebot des christlichen Colleges stellt das Paar Camille und Martin vor die Wahl: Ehe oder beruflicher Aufstieg. Während Martin dem Angebot zugeneigt scheint, fühlt sich Camille zunehmend unter Druck gesetzt und ihr kommen Zweifel an der Beziehung.

Daraufhin begegnet sie Petra, der jungen und offensiven Zirkusartistin. Erst abgeschreckt durch ihre Annäherungsversuche, lässt sich Camille von Petra´s Abenteuerlust mitreißen und es beginnt eine romantische Episode, der sie sich nicht entziehen kann…“

Getränke könnt Ihr wie immer an unserer Theke erwerben.

Eintritt: Regulär 5 €/ 3€ Ermäßigt

Hunden ist der Zutritt erlaubt

06.11.2020 Klön- und Kulturtreff für Frauen +/- 60

06.11.2020, (Fr) , 10:30 Uhr      Klön- und Kulturtreff für Frauen +/- 60

Normalerweise ab jedem 1. Freitag im Monat, wurde der Termin diesen Monat ausnahmsweise auf den 2. Freitag gelegt.
Um 10.30 Uhr treffen wir uns in gemütlicher Runde im Frauenkulturzentrum.
Diese Gruppe richtet sich an ältere Frauen die an einem kulturellen Austausch interessiert sind.
Gemeinsam planen wir verschiedenste Unternehmungen wie z.B. ein Besuch im Museum, einer kulturellen Veranstaltung oder Ausstellung, spannende Führungen oder ein Besuch im Theater.
Dies ist eine offene Gruppe und jede Frau ist herzlich eingeladen dazu zu kommen.

05.11.2020 Themenabend: Butches & Femmes (Nachholtermin)

05.11.2020, (Do) 19:00 Uhr      Themenabend: Butches & Femmes 

Butches und Femmes sind die am meisten klischeebehafteten lesbischen Identitäten.
Doch was steht eigentlich dahinter?
Sind Butches, nur lesbische Frauen, die sich „männlich“ kleiden? Interessieren sich Femmes nur für Frauen, Mode und Schminke?
Sind alle Lesben entweder Butches oder Femmes? Brauchen wir diese Kategorien überhaupt noch?

Im Rahmen einer im September 2019 bei uns im Frauenkulturzentrum stattgefundenen Lesung zum Thema „Butches“ wurde angeregt diskutiert. Hierbei wurde klar, dass die Konzepte „Butch“ und auch „Femme“ immer noch viele interessierte Fragen aufwerfen und immer zugleich als Gegenstücke genannt werden. Zudem werden sie vor allem unter den jüngeren Lesben kaum als Selbstbezeichnungen gewählt – Sind sie ihnen als Identitätsbezeichnungen unbekannt oder sind die Begriffe etwa nicht mehr zeitgemäß? Welche anderen Begriffe nutzen sie ggf. für sich? 

Wir wollen möglichst mit einem Referentinnen-Tandem aus Butch und Femme über Klischees sprechen, die o.g. Fragen klären und uns über das politische Potential der aufgeworfenen Selbstdarstellungen informieren und austauschen. 

Bitte beachtet: Es kann sein, dass diese Veranstaltung als reines Onlineformat angeboten wird. Meldet Euch per Mail an und Ihr erfahrt es zeitnah und erhaltet ggf. die Log-in-Daten.


gefördert durch:             
            
            

04.11.2020 Lesben und Psychotherapie – Vortrag mit anschließender Diskussion für alle interessierten Frauen* (Onlineveranstaltung)

04.11.2020, (Mi) 19:00 Uhr       Lesben und Psychotherapie – Vortrag mit anschließender Diskussion für alle interessierten Frauen* (Onlineveranstaltung)

Lesbische Frauen* haben auch im Jahr 2020 noch ein höheres Risiko psychische Störungen zu entwickeln als heterosexuelle Frauen*. Entsprechend nutzen sie häufiger Beratung und Psychotherapie. Grund für das erhöhte Risiko psychischer Störungen sind die Belastungen, die als Minderheitenstress bezeichnet werden. Vor diesem Hintergrund sollten die sexuelle Orientierung und Identität in Beratung und Therapie eine angemessene Beachtung finden. Wie dies in der Praxis am besten umgesetzt werden kann, wird jedoch im Studium und in der Ausbildung in der Regel nicht vermittelt.

An diesem Abend geht es daher um Fragen wie, wie können sich gesellschaftliche Stereotype auswirken? Was sind wichtige Meilensteine lesbischer Identitätsentwicklung? Welche Besonderheiten ergeben sich in der Beratungsinteraktion? Auf was sollten lesbische Frauen* achten, wenn sie Beratung und Therapie suchen?

Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Frauen* inner- und außerhalb der Community, sowie an Frauen*, die im Berufsfeld Beratung und Psychotherapie tätig sind.

Sie findet online statt. Die dazugehören Daten erhaltet Ihr nach Anmeldung per Mail: lesbenberatung@fraze.de


    
Zur Referentin:

Margret Göth

Dipl. Psych. und app. Psychologische Psychotherapeutin, seit 1999 Beraterin und Teil der Geschäftsführung von PLUS. Psychologische Lesben- und Schwulenberatung Rhein-Neckar e.V.. Gemeinsam mit Ralph Kohn Autorin des Buches „Sexuelle Orientierung in Psychotherapie und Beratung“.

Das FraZe ist weitgehend barrierefrei. Männer haben zu unseren Räumlichkeiten keinen Zutritt. Bei Fragen oder bestimmten Anforderungen melde Dich gern vorab.



gefördert durch:             
            
            

Mittwochs: Training für die sozialen Muskeln

Neu:  Jeden Mittwoch ab 11:00 Uhr      Training für die sozialen Muskeln

Jeden Mittwoch ab 11:30 Uhr findet ein kulturelles Zusammensein in den Räumlichkeiten des Frauenkulturzentrums statt. Willkommen sind alle geflüchteten Frauen, Mädchen und Jungen (bis zu 12 Jahren) sowie Bielefelderinnen, die an einem kulturellen Austausch interessiert sind. Für unser leibliches Wohl wird gesorgt mit Kaffee, Tee und einem kleinen späten Frühstück. Wir üben uns in der deutschen Sprache, erzählen aus unserem Leben u.v.m.



Ab 12:00 Uhr findet meistens ein Sportangebot statt, wie z.B. Rückenschule, Frauen-Selbstverteidigung oder ein Sumba-Kurs. Durch Sport stärken wir unsere Gesundheit und können den Alltag viel besser bewältigen. Dieses Angebot wird durch professionelle Trainerinnen durchgeführt.



gefördert von:


Dienstags: Lesbenitas, Lesben-Samba-Gruppe

Jeden Dienstag im November, ab 20:00 Uhr       Lesbenitas, Lesben-Samba-Gruppe

Die Lesben-Samba-Gruppe Lesb enitas probt regelmäßig im FraZe.

Wenn Du Interesse hast, bei den Lebenitas mitzuspielen,
dann melde Dich über die Homepage: www.lesbenitas.de .

Samstag, 17. Oktober 2020

28.10.2020 Training für die sozialen Muskeln, Rückenschulekurs 2 mit Christina Lerch

Jeden Mittwoch findet ein kulturelles Zusammensein in den Räumlichkeiten des Frauenkulturzentrums statt. Willkommen sind alle geflüchteten Frauen, Mädchen und Jungen (bis zu 12 Jahren) sowie Bielefelderinnen, die an einem kulturellen Austausch interessiert sind. Für unser leibliches Wohl wird gesorgt mit Kaffee, Tee und einem kleinen späten Frühstück. Wir üben uns in der deutschen Sprache, erzählen aus unserem Leben u.v.m.

Ab 12.00 Uhr findet im Rahmen des Sportangebots ein Rückenschulekurs mit Salsa-Rhythmen statt. (alle 14 Tage) 

Der Kurs wird gegeben von Christina Lerch, einer professionellen Trainerin des Caritas Verbands.

Das Frühstück findet an den Tagen der Rückenschule nach dem Sport statt!


(Das Angebot ist kostenfrei)



gefördert von:


Freitag, 16. Oktober 2020

21.10.2020 "Late Bloomers" - (Coming-out) Gruppe für Neu-Lesben ab 35

21.10.2020, (Mi), 19.00 Uhr      "Late Bloomers" - (Coming-out) Gruppe für Neu-Lesben ab 35

Aufgrund der aktuellen Lage findet das Gruppentreffen online statt. Die Daten erhaltet Ihr nach Anmeldung per Mail.

"Ich habe mich in eine Frau verliebt und will meine sexuelle Identität leben" - vor dieser Erkenntnis stehen Frauen/Lesben mit heterosexueller Vergangenheit – genannt "Late Bloomers" - und suchen Gleichgesinnte mit denen sie sich austauschen können. Diese moderierte Gruppe ermöglicht einen Austausch zu Themen wie: Wie sag ich es meinem Mann/ meinen Kindern, wie reagiert der Freund_innenkreis, jahrelanges Doppelleben u.v.m.
Interessierte kommen einfach oder melden sich vorab unter lesbenberatung@fraze.de
 

Donnerstag, 15. Oktober 2020

19.10.2020 Treffpunkt für trans* Frauen und ihre weiblichen Angehörigen

19.10.2020, (Mo), 19.00 Uhr       Treffpunkt für trans* Frauen und ihre weiblichen Angehörigen


Trans* Frauen sowie ihre weiblichen Angehörige treffen sich, um ihre Erfahrungen und Informationen auszutauschen, sich kennenzulernen, zu vernetzen, zu spielen und vieles mehr…Interessierte kommen einfach oder melden sich vorab unter: transidentefrauen@fraze.de

Bitte beachten: im FraZe haben nur Personen Zutritt, die sich geschlechtlich als Frauen identifizieren.
Wir bitten um Verständnis.

16.10.2020 Workshop Women love Women – If Walls Could talk

16.10.2020, (Fr), 19:00 Uhr Workshop Women love Women – If Walls Could talk Insider wissen, wovon wir sprechen in diesem Workshop.
3 Episoden sind unterteilt, wie es damals war, wie es in den 1980-1990 war und wie es heute ist.
Ein spannendes Thema das einlädt in die Geschichte der lesbischen Frauen einzutauchen.

Mittwoch, 14. Oktober 2020

11.10.2020 Spielenachmittag und Doppelkopf

11.10.2020, (So), 15:00 Uhr      Spielenachmittag und Doppelkopf

Wir treffen uns an einem Sonntag im Monat um 15:00 Uhr im FraZe, um bei einem gemütlichen Beisammensein Gesellschaftsspiele und Doppelkopf, Kicker, Tischtennis u. v. m. zu spielen. An neuen oder mitgebrachten Spielen sind wir immer interessiert. (bitte mit Voranmeldung an fraze@fraze.de oder unter 0521-68667)